Monthly Archives: September 2018

Gedenkfeier zum 100. Todestag von Josef Engling am 4.10.2018

Am Donnerstag, 4.10.2018, gedenken wir des 100. Todestag von Josef Engling, einem der allerersten Schönstätter, der im Alter von 20 Jahren am 4.10.1918 abends vor Cambrai von einem tödlichen Geschoss getroffen wurde.

Donnerstag, 4.10.2018     18.00 Hl. Messe in der Schönstatt-Kapelle am Freudenberg

Wer ist Josef Engling?

P. Alexander Menningen schreibt: „Die letzten Monate seines Lebens fallen in die Zeit der Rückzugskämpfe… Diese schwere Zeit sah ihn auf der Höhe seelischer Entwicklung… Er ging in diesen Wochen dazu über, jede Stunde den in der Seele wohnenden Dreifaltigen Gott anzubeten und so einen ständigen Wandel mit Gott zu pflegen… Sein Gebetsleben erreiche eine solche Tiefe und Innigkeit, dass es einer stetigen Gottesvereinigung gleichkam und sich bis zu einer fühlbaren Gottnähe steigerte.“

Er bot in einer schriftlichen Weihe der Gottesmutter sein Leben für die Verwirklichung der Ziele Schönstatts an. Oft waar er dabei, Verwundete zurückzutragen, Verschüttete auszugraben und Tote zu beerdigen. Freiwillig holte er mit großer Seelenruhe im Granatfeuer Essen für die Kameraden.

Pater Kentenich sagte über Josef Engling, dass er am besten verstanden hätte, was Pater Kentenich der Gründergeneration übermitteln wollte.